Dorf Montezuma – Costa Rica für Aussteiger und Backpacker

Das Dörfchen am Südzipfel einer Halbinsel direkt am Golf von Nicoya ist das kleine Paradis für Aussteiger in Costa Rica. Schon seit vielen Jahren zieht das Dorf nämlich Backpacker und Aussteiger aus aller Welt magisch an. Kein Wunder also, dass sich hier der Individual- und Öko-Tourismus stetig weiterentwickelt hat und derartige Angebote an jeder Ecke zu finden sind. Yoga-Kurse am Strand, neue Einblicke im Naturheilkundezentrum gewinnen, beim jährlichen Filmfestival in November sich zwischen die Künstler mischen- all das ist in Montezuma kein Problem.

Dörfchen Montezuma – Costa Rica – Paradis für Aussteiger,
Quelle: Flickr – Dave Brenner, CC BY-SA 3.0 DE

Neben diesem relaxten und weltoffenen Flair bietet die Landschaft rund um das Dorf auch wilde Wälder, tolle Sandstrände und einen beeindruckenden Wasserfall, den es zu entdecken gilt. Auch eines der ersten das Naturschutzgebiete überhaupt in Costa Rica liegt ganz in der Nähe. Vom Parkeingang vom „Cabo Blanco“ führen verschiedene Pfade durch das Reservat, der Längste davon führt zum Strand, mit Sicht auf die Namensgeberin der Parkes, die Insel Cabo Blanco. Der Park ist von 8.00-16.00 Uhr geöffnet.

Hotelvergleich Costa Rica – Montezuma

Reiseangebote Costa Rica